Seitenstreifen: Wann darf er befahren werden?

Wann ein Seitenstreifen bzw. ein Randstreifen befahren werden darf, hängt von der Art der Straße ab. So sind auf Autobahnen sowohl das Befahren als auch Halten oder Parken auf dem seitlichen Streifen neben der Fahrbahn verboten. Einem Stau auf der Autobahn darf also nicht über den Abstellstreifen rechts an der Fahrbahn ausgewichen werden. Eine Ausnahme für das Befahren des Seitenstreifens auf Autobahnen gibt es allerdings: Er wurde für den Fall eines plötzlich auftretenden Autoschadens eingerichtet. Wer also unterwegs eine Panne hat, befährt den seitlichen Streifen neben der Autobahn und darf dort dann auch auf den Pannendienst warten.

Abstellstreifen befahren auf Landstraßen

Auf Bundesstraßen darf eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern gefahren werden. Einige Fahrzeuge, wie Mofas, bestimmte Kleinkrafträder, sowie landwirtschaftliche Fahrzeuge können dieses Tempo nicht erreichen. Diese Verkehrsmittel müssen dann auf den Seiten rechts neben der Fahrbahn ausweichen und dort fahren. Das Befahren des Abstellstreifens entgegen der Fahrtrichtung ist aber auch außerhalb geschlossener Ortschaften verboten und wird mit einem Bußgeld geahndet. Das Gebot, auf Bundesstraßen auf dem Fahrstreifen neben der Fahrbahn fahren zu müssen, gilt für alle Verkehrsteilnehmer, die keine Fahrgeschwindigkeit von mindestens 60 km/h erreichen können, also beispielsweise auch für Fahrradfahrer.

In diesen Fällen darf der Randstreifen immer befahren werden

Lenkt ein Verkehrspolizist den Verkehr über den Standstreifen an einem Unfall oder einer anderen Gefahrenstelle vorbei, müssen Sie laut StVO den Anweisungen des Beamten grundsätzlich Folge leisten. Der Abstellstreifen darf dann also auch befahren werden, wenn Sie sich auf einer Autobahn befinden. Es kann zudem Leuchtzeichen oder Hinweisschilder geben, die ein Befahren des Pannenstreifens erlauben. Müssen Baustellen auf dem Randstreifen umfahren werden, finden sich in der Regel zusätzliche Kennzeichnungen auf der Fahrbahn in gelber Signalfarbe.

Verkehrszeichen zum Befahren von Randstreifen

Das Verkehrszeichen 223.1 regelt das Befahren von Abstellstreifen. Es handelt sich um ein blaues quadratisches Verkehrsschild mit drei weißen Pfeilen, die nach oben zeigen. Das deutet die Fahrtrichtung an. Neben dem rechten Pfeil befindet sich eine weiße Längslinie, welche den befahrbaren Pannenstreifen symbolisiert. Immer, wenn Sie dieses Zeichen auf einer Autobahn oder Bundesstraße sehen, dürfen Sie auch den Randstreifen als Fahrspur nutzen.

Parken auf dem seitlichen Streifen

Findet sich neben der Fahrbahn ein abgetrennter Randstreifen, darf nicht direkt auf der Straße geparkt werden. Wer außerorts auf dem Pannenstreifen parkt, sollte in jedem Fall die Parkleuchten am Fahrzeug aktivieren, um vom zügig vorbeifahrenden Verkehr rechtzeitig gesehen zu werden. Außerorts sind sowohl das Halten als auch das Parken auf dem Pannenstreifen zulässig. Grundsätzlich sind Seitenstreifen neben der Fahrbahn jedoch für Notfälle eingerichtet, damit verunglückte Kraftfahrzeuge den fließenden Verkehr möglichst wenig behindern und die Straße räumen können. Muss ein Einsatzfahrzeug auf den Abstellstreifen ausweichen, um an eine Unfallstelle zu gelangen, kann ein dort parkendes Auto auch außerorts auf der Landstraße zum unüberwindbaren Hindernis werden, das schlimmstenfalls ein Menschenleben kosten kann.

Kontakt Autohaus Badziong

Wir sind für Sie da.

Wir freuen uns auf den Dialog und Austausch mit Ihnen. Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Telefon: 0 22 38 / 80 93 20
Whatsapp: 0 22 38 / 80 93 0
E-Mail: info@badziong.com

Volkswagen Terminbuchung Online - Badziong Mobility
Volkswagen Nutzfahrzeuge Terminbuchung Online - Badziong Mobility
SEAT Terminbuchung Online - Badziong Mobility
Skoda Terminbuchung Online - Badziong Mobility

Jetzt Badziong Mobility bewerten und einen Baum pflanzen.

Mit Ihrer 5-Sterne-Bewertung können Sie uns bewerten und automatisch über uns und unseren Partner einen Baum pflanzen. Somit geben wir gemeinsam der Umwelt etwas zurück.

Unser Blog

Seitenstreifen: Wann darf er befahren werden?

Wann ein Seitenstreifen befahren werden darf, hängt von der Art der Straße ab. Dafür wurden in der StVO feste Regeln festgelegt.

Glasservice – Alles andere als undurchsichtig

Unser Glasservice in Pulheim: Die Reparatur der Scheibe erfolgt oft ohne Ausbau und ist so in maximal einer Stunde erledigt.

Autohaus Badziong feiert seine Jubilare: Dreifacher Grund zur Freude

2021 gab es im Autohaus Badziong dennoch etwas zu feiern. Denn gleich drei Mitarbeiter wurden für ihr Dienstjubiläum ausgezeichnet.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten, interessanten Inhalten aus unserem Blog und Updates zu unseren Events.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/ finden.

Badziong Mobility
Badziong | Mobility - Autohaus. Mietwagen. Waschstraßen. Tankstellen.