Die Inspektion Ihres Fahrzeuges

Inspektion? Muss das wirklich sein? Sind das nicht unnötige Kosten? Ich fahre doch schon regelmäßig zur Hauptuntersuchung. Diese oder ähnliche Gedanken fahren bei vielen Fahrzeugbesitzern mit und liegen uns im Pulheimer Autohaus Badziong sehr am Herzen.

Grundsätzlich können die Hauptuntersuchung und die Inspektion als regelmäßig wiederkehrende Überprüfung wichtiger Fahrzeugteile bewertet werden. Hauptunterscheidungskriterium ist dabei die rechtliche Grundlage. Während die Hauptuntersuchung rechtlich vorgeschrieben ist und ausgeführt werden muss, ist die Inspektion in der Grundlage freiwillig. Hintergrund für die freiwillige Inspektion ist die Überprüfung von wichtigen Teilen des Fahrzeuges zur Werterhaltung und insbesondere der Sicherheit (wie z.B. Bremsen und Beleuchtung).

Die Einhaltung der Intervalle in autorisierten Werkstätten, wie bei uns in Pulheim, kann Voraussetzung sein, um die Neuwagen-Garantie aufrecht zu erhalten. Denn nur durch die regelmäßige Überprüfung der verschiedenen Fahrzeugteile können kostenintensive Folgeschäden vermieden, die Lebensdauer des Motors erhöht und die volle Herstellergarantie erhalten werden, da ausschließlich Orginalteile verwendet werden.

Die Inspektion ist also wesentlich, um Ihr Fahrzeug sicher und zuverlässig auf die Straße zu geleiten. Dazu müssen regelmäßig Verschleißteile wie der Luftfilter und Betriebsstoffe wie das Motoröl ausgewechselt und Bremsen so wie Elektronik überprüft werden. Die unterschiedlichen Intervalle finden Sie für Ihr Fahrzeug in dem entsprechenden Serviceheft.

Als Daumenregel gilt:
Ältere Fahrzeuge sollten alle 15.000 km überprüft werden und neuere etwa alle 20.000 – 30.000 km.

Inspektion z.B. am Golf

Für VW Fahrzeuge gelten gewöhnlich die Zahlen 30.000 und 60.000 km. Hierbei ist dann noch die kleine und die große Inspektion zu unterscheiden, die sich im Zeit- und Materialverbrauch unterscheiden. Am Beispiel des Golf 7 wäre in den verschiedenen Inspektionen folgendes zu tun.

30.000 km – Kleine Inspektion

  • Ölwechsel
  • Staub und Pollenfilterwechsel
  • Generelle Durchsicht, Funktionscheck
  • Ggf. ein Einstellen der Xenon-Scheinwerfer
  • Nachfüllen diverser Flüssigkeiten, falls nötig

Im Schnitt fallen für diese Inspektion 300 – 350 Euro an.

60.000 km – Große Inspektion

  • Inspektion (erweiterter Umfang) und Durchsicht
  • Bremsflüssigkeitswechsel (nach 3 Jahren, danach alle 2 Jahre)
  • Wechsel der Zündkerzen (nicht alle Modelle, aber bspw. Golf GTI und Golf R)
  • Ölwechsel
  • Golf 7 Fahrzeuge mit DSG: Wechsel des DSG-Getriebeöls
  • Generelle Durchsicht, Funktionscheck
  • Wischerblätter, Flüssigkeiten, kleinere Teile

Die Kosten, die hier entstehen, liegen im Rahmen von 500 – 700 Euro und hängen maßgeblich davon ab, mit welchem Getriebe Ihr Fahrzeug ausgestattet ist.

Fazit

Die Inspektion an sich ist freiwillig. Im Falle der Nichtbeachtung der Intervalle kann es aber zum Verfall Ihrer Herstellergarantie und im schlimmsten Fall zu teuren Folgeschäden und unnötigen Sicherheitsverlusten führen. Rufen Sie uns einfach an, dann stellen wir sicher, dass Sie unbeschränkt mobil sind!

Unser Blog

Glas-Service – Alles andere als undurchsichtig

Sie befinden sich gerade auf dem Weg zur Arbeit, zum Sport oder an einem schönen Tag einfach zum See. Sie genießen die Sonne und…

Gleich zwei Jubiläen im Autohaus

Ein Team ist immer nur so gut wie jeder einzelne Mitarbeiter. Getreu diesem Motto werden Teamwork und Mitarbeiterführung im Autohaus Badziong großgeschrieben.

Starthilfe geben – So gehts

Ein Auto zu starten und überall hin zu fahren ist inzwischen so normal wie Zähneputzen und die regelmäßige Körperpflege im Allgemeinen. Was genau passiert…

Die Inspektion Ihres Fahrzeuges

Inspektion? Muss das wirklich sein? Sind das nicht unnötige Kosten? Ich fahre doch schon regelmäßig zur Hauptuntersuchung. Diese oder ähnliche Gedanken fahren bei vielen…

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und profitieren Sie von tollen Angeboten, interessanten Inhalten aus unserem Blog und Updates zu unseren Events.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/ finden.

Badziong | Mobility - Autohaus. Mietwagen. Waschstraßen. Tankstellen.